Wasser marsch!

Inzwischen haben auch wir die Wasserführung auf das Wasserrad gebaut. Bei allen Beteiligten stieg die Spannung, ob das Wasser auch richtig geleitet wird und das Rad antreibt.
Deswegen wurde schon einmal testweise Wasser auf das Rad geleitet, bevor alle Bretter fest angebracht wurden. Und siehe da: Das Rad drehte sich zum ersten Mal mit Wasserkraft! Es bedarf noch einiger Feinjustierung, damit das Rad anläuft. Alle waren aber überrascht, wie wenig Wasser das Rad in Bewegung hält, wenn es angelaufen ist. Es sieht so aus, alswürde dafür ein einfacher Gartenschlauch reichen.

Inzwischen würden auch neue Staubretter (bei uns “Schütte” genannt) gebaut, die hoffentlich lange halten werden.

Jetzt sind nur noch wenige Feinarbeiten und Aufräumarbeiten zu erledigen, dann ist das große Werk gerschafft!
Am 11.09.2016 wollen wir das Rad offiziell in Betrieb nehmen und das Erreichte mit einem Mühlenfest feiern.