Erneut weit über 100 Besucher in der Mühle

Am Sonntagnachmittag des Martinimarkt 2015 war auch die Mühle geöffnet. Viele Nottulner statteten vor oder nach dem Marktbesuch der Mühle einen Besuch ab, aber auch etliche auswärtige Besucher des Martinimarktes, die vorbeikamen, schauten herein.
Wie schon im September waren viele Besucher verwundert von der umfangreichen Ausstattung und begeistert von der gut erhaltenen Technik. “Hier kann man wirklich sehen, was passiert!” hörte man nicht nur einmal.
Mit dem  Spendenerlös von 150 € ist ein weiterer Schritt zur Finanzierung des Wasserrades getan.

Inzwischen ist die Achse zu einem Betrieb in Dorsten gebracht worden, wo sie für eine neue Achse vermessen wird und wo der Sechskant von der Achse gelöst werden kann.

Gut verzurrt liegt die Achse auf dem Anhänger zum Transport
Gut verzurrt liegt die Achse auf dem Anhänger zum Transport